Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) ist die Vertretung der Jugendlichen unter 18 Jahren und der zur Berufsausbildung Beschäftigten (Auszubildende, Praktikanten, Werkstudenten)  in einem Betrieb oder einer Behörde.  Voraussetzung für die Wahl einer Jugend- und Auszubildendenvertretung ist jedoch das Bestehen eines Betriebs- oder Personalrates.

Auch hier ist die komba gewerkschaft des ortsverbandes nettetal seit Juli 2021 mit insgesamt drei Personen vertreten. Gewählt wurden Alina Kneifel (Vorsitzende), sowie Sophie Kohlen und Lukas Hanßen.

Aufgaben der Jugend- und Auszubildendenvertretung

  • Die Jugend- und Auszubildendenvertretung arbeitet eng mit dem Betriebs- bzw. Personalrat zusammen.
  • Wahrnehmung der Belange der Auszubildenden
  • Beantragung von Maßnahmen beim Betriebsrat oder der Personalvertretung (speziell zu Ausbildung, Übernahme, Gleichstellung von Männern und Frauen)
  • Überwachung von Gesetzen, Vorschriften, Tarifverträgen, usw.
  • Anregungen der Auszubildenden an den Betriebs-/Personalrat herantragen
  • Probleme der Auszubildenden zu lösen
Nach oben

Komba Vertreter der JAV bei der Stadt Nettetal

 

 

 

 

Alina Kneifel

Vorsitzende

Kontakt

(v.l. Sophie Kohlen, Alina Kneifel, Lukas Hanßen)

Nach oben

Tarifvertrag BBiG

Vorschrift besonderer Teil BBiG als pdf-Dokument zum Download

Nach oben